Umsatzsteuer in der betrieblichen Praxis!

Weiterbildung zur Vermeidung von Umsatzsteuerrisiken in Ihrem Unternehmen (bspw. Rechnungen richtig schreiben)

- Die nächste Umsatzsteuersonderprüfung kommt bestimmt! -

Hotel VierJahreszeiten 
Seilerwaldstraße 10, 58636 Iserlohn

Beginn: 9.00 Uhr ganztägig

nächster Termin: 27. + 28.11.2018



noch verfügbare Plätze für 27./28.11.2018 :
1
zur Buchung
  • Dipl.Finanzw./StB Christian Linnemann

595,00 € zzgl. 80,00 € Tagungspauschale zzgl. USt.

Weitere Vorteile:

  • 5% Preisnachlass bei Buchung 60 Tage vor Seminarbeginn.
  • 10% Preisnachlass für jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens
  • Treuebonus: bei 5 zuvor besuchten Seminaren innerhalb von 2 Jahren 20% Ermäßigung.
Zielgruppe

Geschäftsführung / -Leitung

Kaufmännische Leiter

Bilanzbuchhalter

Prüfungsassistenten

Fach- und Führungskräfte aus dem betrieblichen Rechnungswesen, Finanzen und Controlling

Steuerfachwirte und Steuerfachangestellte

Ziele des Seminars

Unser Ziel ist es Sie in folgenden Bereichen für die Praxis fit zu machen:

  • Grundlagen/ Systematik des Umsatzsteuerrechts
  • wie muss eine korrekte Rechnung aussehen (Achtung Vorsteuerabzug)
  • Voraussetzung zum Vorsteuerabzug
  • Änderungen der Bemessungsgrundlage
  • innergemeinschaftliche Lieferungen inkl. Belegnachweis (Gelangensbestätigung)
  • Ausfuhr inkl. Belegnachweis
  • Reverse Charge - Übergang der Steuerschuldnerschaft § 13b UStG

 

 

Inhalte des Seminars

Am 1. Seminartag sind folgende Schwerpunkte geplant:

  1. Systematik
    • Lieferungen & Dienstleistungen
    • Definition & Abgrenzung
    • Einheitlichkeit der Leistungen vs. separate Leistungen
    • Ort der Lieferung/ der Dienstleistung
    • Bemessungsgrundlage:
      • Grundsatz
      • Tauschgeschäft
      • unentgeltliche Wertabgabe
    • Steuerentstehung einschl. Teilleistung & Anzahlung
    • Rechnungslegung
  2. Korrekte Rechnungsgestaltung
    • nach welchem Recht ist die Rechnung auszustellen?
    • Welche besonderen Pflichtangaben gelten in Rechnungen?
  3. Vorsteuerabzug
    • Voraussetzungen
    • Rechnungsprüfung
  4. Änderung der Bemessungsgrundlage
    • Korrespondierende Berichtigung beim Aussteller/ Empfänger
    • Rabatte durch Dritte

 

Am 2. Seminartag erwartet Sie Folgendes:

  1. Innergemeinschaftliche Lieferung
    • Steuerbefreiung: Fallkonstellationen
    • Steuerbefreiung: Buch- und Belegnachweis
    • Steuerbefreiung: Vertrauensschutz
    • Umsetzung in der Praxis
  2. Ausfuhren
    • Steuerbefreiung: Fallkonstellationen
    • Steuerbefreiung: Buch- und Belegnachweis
    • Incoterms sinnvoll einsetzen
    • Umsetzung in der Praxis
  3. Reverse Charge - Übergang Steuerschuldnerschaft § 13b UStG
    • Steuerschuldnerschaft: Regelbesteuerung vs. Reverse Charge
    • Rechnungsstellung
Referenzen

Teilnehmerstimmen:

"Kleine Gruppe, hohe Lernintensität, Seminar berücksichtigt Praktikerwünsche/-bedürfnisse"

"Kleine Gruppe, intensiver Vortrag und Gedankenaustausch, Ansprechbarkeit des Referenten"

"Alles perfekt, vor allem keine Massenveranstaltung"

 

Teilnehmerauswertung:

Berufsgruppe: Geschäftsführer, leitender Angestellter, Angestellter

Unternehmensgröße: 10-50 Mitarbeiter, durchweg mittelständisch

Dozentenvortrag: durchweg sehr gut benotet