Buchführung & Bilanzierung for Beginners!

Weiterbildung (2-Tages-Seminar) für Einsteiger sowie Wieder- und Quereinsteiger

Hotel Vier Jahreszeiten
Seilerwaldstraße 10, 58636 Iserlohn

Beginn: 9.00 Uhr, ganztägig

Termin 1:  10. + 11.04.2018

Termin 2:  18. + 19.09.2018



noch verfügbare Plätze für   10./11.04.2018 :
11
zur Buchung
noch verfügbare Plätze für 18./19.09.2018 :
15
zur Buchung
  • Dipl.-Betriebswirt Thomas Hammer - Wirtschaftsprüfer Steuerberater
  • Dipl.-Kaufmann Andreas Cornelius - Steuerberater

595,00 € zzgl. 80,00 € Tagungspauschale zzgl. USt.

Weitere Vorteile:

  • Eine unentgeltliche Beratung (bis 1,5 Std.) eines zu lösenden praktischen Problems 
  • 5 % Preisvorteil bei Buchung bis 60 Tage vor Seminarbeginn 
  • 10 % Preisnachlass für jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens 
  • Treuebonus: Bei fünf zuvor besuchten Seminaren (innerhalb von zwei Jahren) 20 % Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr. Rabattierungen darüber hinaus sind ausgeschlossen
  • Qualifizierte Teilnahmebescheinigung 
Zielgruppe

Mitarbeiter, die Ihre Kenntnisse auffrischen möchten

Mitarbeiter, die Einsteiger sowie Wieder- und Quereinsteiger im betrieblichen Rechnungswesen sind

Ziele des Seminars

Sie erfahren fundierte Grundlagenkenntnisse in der Buchhaltung und Bilanzierung.

Darüber hinaus erkenne Sie auf verständlichem Wege die wesentlichen Probleme in der Praxis.

Nach Besuch des Seminars sind Sie in der Lage, Ihre Geschäftsvorfälle in der Buchhaltung selbstständig abzubilden und Auswirkungen auf den Jahresabschluss professionell zu beurteilen.

Ebenso werden Sie auf Betriebsprüfungsrisiken vorbereitet, die sich aus der Buchführung ergeben können.

Didatik

Schwerpunktmäßig erarbeiten Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern viele Fallbeispiele und Übungen. Unser Referent steht Ihnen als "Sparringspartner" für Rückfragen während und in den Pausen der Weiterbildung zur Verfügung.

Inhalte des Seminars

Bilanzierung, Bewertung, Buchungssätze

Gliederung und Bestandteile des Rechnungswesen

  • Einführung in die Buchführung am Beispiel eines Industrieunternehmens
  • Aufgaben und Zwecke einer ordnungsmäßigen Buchführung
  • Gesetzliche Grundlagen nach Handelsrecht (HGB)
  • Gesetzliche Normen nach Steuerrecht (EStG)
  • Kodifizierte Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB)

Die Organisation der Buchführung

  • Kontenrahmen / Kontenplan
  • Die Belegorganisation
  • Die Bücher der Buchführung
  • Das Prinzip der doppelten Buchführung

Inventur, Inventar, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung

  • Stichtagsinventur
  • Erweiterte Stichtagsinventur
  • Vorverlagerte und nachgelagerte Stichtagsinventur
  • Weitere besondere Inventurverfahren.
  • Gliederung des Inventars
  • Bilanzaufbau und -gliederung
  • Aussagekraft einer Bilanz
  • Vergleich zwischen Bilanz und Inventar    
  • Gewinn- und Verlustrechnung - Aufbau und Gliederung
  • Bestandskonten und Erfolgskonten
  • Berücksichtigung der Umsatzsteuer bei Beschaffungs- und Veräußerungsgeschäften
  • Privatkonten

             
Die korrekte Verbuchung von Geschäftsvorfällen im:  

  • Anlagevermögen 
  • Ermittlung von Anschaffungs- und Herstellungskosten
  • Verbuchung von Anlagekäufen und deren Abnutzung
  • Unterscheidung in materielle und immaterielle Vermögensgegenstände
  • Abschreibungsmethoden und Behandlung von geringwertigen Wirtschaftsgütern
  • Verbuchung von Anlageabgängen
  • Der Anlagespiegel
  • Leasing 
  • Umlaufvermögen
  • Warenein- und Verkauf (Material, Umsatz, Rabatte, Bezugskosten, Nachlässe)
  • Zahlungs- und Finanzverkehr (Skontoabzug, Schecks, Anzahlungen
  • Forderungsabschreibungen, Wertberichtigungen

 Verbuchung sonstiger Geschäftsvorfälle:  

  • Verbuchung aktiver und passiver Rechnungsabgrenzungsposten 
  • Bildung, Inanspruchnahme und Auflösung von Rückstellungen


Grundlagen des Umsatzsteuerrechts 

Referenzen

Stimmen unserer Teilnehmer:

Heike Schöttler; SLH Goller GmbH Sundern

"kurzweilig, informative Themen anschaulich vermittelt"

 

Tanja Schulte; R. Mehnert GmbH & Co. KG Arnsberg

"Buchhaltung muss nicht trocken sein. Mit Spaß dabei sein und das mit gutem Wissen"

 

Anastasia Lenz; Stadtwerke Sundern Sundern

"Die Veranstaltung war sehr sachlich & praxisnah anschaulich, würde ich sehr gerne weiterempfehlen"

 

Melanie Pieper-Versloot; Hünnebeck Deutschland GmbH Ratingen

"Sehr gutes, kurzweiliges und informatives Seminar. Punktlandung zum Thema"

 

Fazit unserer Teilnehmerfragebögen:

Vortragsstil: lebendig, unterhaltsam, praxisnah, anschaulich, verständlich

Die im Schulnotensystem vergebenen Noten im Schnitt: 1,7